Font Manager

Die Blocs Mit Font Manager können Sie lokale Web-Schriftarten wie z .woff, .woff2 und ttf sowie alle Schriftarten aus der Google Web-Schriftartenbibliothek, einschließlich aller verfügbaren Teilmengen wie Kyrillisch, Arabisch und Griechisch.

Öffnen Sie den Font Manager

Um auf den Font Manager zuzugreifen, navigieren Sie zu den Haupteinstellungen, indem Sie auswählen Blocs > Einstellungen aus dem Hauptmenü der Apps.

Klicken Sie im Einstellungsfenster auf die Schaltfläche mit der Bezeichnung Schriftarten verwalten um den Font Manager zu öffnen.

Von hier aus können Sie eine beliebige installierte Schriftart auswählen, um eine Vorschau anzuzeigen. Oben rechts im Schriftart-Manager befinden sich zwei mit a gekennzeichnete Schaltflächen + und -Symbol. Das - Mit der Schaltfläche werden alle ausgewählten Schriftarten aus Ihrer Bibliothek entfernt + Mit der Schaltfläche können Sie eine neue hinzufügen.

Hinzufügen neuer lokaler Web-Schriftarten

Wenn Sie auf die Schaltfläche + Klicken Sie auf die Schaltfläche, während die Dropdown-Liste für die Bibliotheksauswahl (obere linke Ecke) auf eingestellt ist Lokale Web-Schriftartenwird ein Unterfenster angezeigt, in dem Sie zu dem lokalen Verzeichnis navigieren können, das Ihre Web-Schriftarten enthält. Das ausgewählte Verzeichnis muss Ihre Schriftart in einem der beiden enthalten .woff, .woff2 or ttf Schriftformat. Für eine optimale Browserunterstützung empfehlen wir, dass die Webschrift in den folgenden Dateiformaten bereitgestellt wird .woff, .woff2, ttf, .ot und .svg.

Anfängertipp

Sie müssen nicht die einzelnen Schriftdateien auswählen, sondern die erforderlichen Schriftdateien in einem Verzeichnis ablegen und dieses Verzeichnis auswählen.

Wenn Sie das übergeordnete Verzeichnis erfolgreich ausgewählt haben, das die erforderlichen Schriftdateiformate für Ihre lokale Webschrift enthält, wird es in der Liste der installierten Schriftarten angezeigt.

Hinzufügen neuer Google Web Fonts

Wenn Sie auf die Schaltfläche + Klicken Sie auf die Schaltfläche, während die Dropdown-Liste für die Bibliotheksauswahl (obere linke Ecke) auf eingestellt ist Google Webfontswird ein Unterfenster mit einem Eingabefeld angezeigt. Fügen Sie das von Google bereitgestellte Code-Snippet in dieses Feld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche mit der Bezeichnung Schriftart hinzufügen. Sie sehen nun die Google-Schriftart in der Liste der installierten Schriftarten.

Schriftart hinzufügen

Anfängertipp

Wenn Sie Google-Schriftarten für ein Projekt vollständig deaktivieren möchten, können Sie dies über das Projekt tun globale Typografieeinstellungen.

Aktualisiert am 21. November 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel