1. Home
  2. Erste Schritte
  3. Projekt Einstellungen
  1. Home
  2. Blöcke verwenden
  3. Wordpress
  4. Projekt Einstellungen

Projekt Einstellungen

Mit den Projekteinstellungen können Sie verschiedene globale Stilaspekte Ihres Projekts steuern Blocs Projekt.

Zugriff auf die Projekteinstellungen

Sie können auf die wichtigsten Projekteinstellungen zugreifen, indem Sie zu navigieren Datei> Projekteinstellungen aus dem Hauptmenü der Apps.

Projekt Einstellungen

Allgemeine Einstellungen

Site Name

Der Wert für den Site-Namen wird für soziale Karten und für den Themennamen beim Erstellen eines WordPress-Themas verwendet.

Web-Adresse

Die Webadresse ist die URL, unter der Sie Ihre Website hosten möchten. Das Ausfüllen dieses Felds ist wichtig, wenn beim Exportieren Ihrer Site eine Sitemap erstellt werden soll.

Rahmen

Im Dropdown-Menü Framework können Sie auswählen, welche Version des version Bootstrap-Framework die Website verwenden wird. Bitte beachten Sie: Projekte können nicht zurückgesetzt werden, nachdem sie auf eine neuere Version des Frameworks migriert wurden.

Startseite

Standardmäßig Blocs Verwendet die erste Seite in Ihrem Projekt als Homepage der Site. Mit diesem Dropdown-Menü können Sie die Homepage auf eine der Seiten in Ihrem Projekt einstellen.

Sprache

Standardmäßig Blocs legt kein Site-Sprachattribut fest. Im Dropdown-Menü Sprache können Sie das Standard-Sprachattribut für alle neuen Seiten festlegen. Bitte beachten Sie, dass diese Option das Sprachattribut für aktuell erstellte Seiten nicht aktualisiert.

Anfängertipp

Diese Option übersetzt den Inhalt einer Website nicht automatisch in eine andere Sprache, sondern teilt dem Browser lediglich mit, dass der Inhalt der Website in einer bestimmten Sprache geschrieben ist.

Neuer Seitentyp

Standardmäßig Blocs erstellt alle neuen Seiten mit dem . Html Suffix. Mit dieser Option können Sie den Standardtyp für neue Auslagerungsdateien auf eines der unterstützten Auslagerungsdateiformate festlegen.

CMS-Einstellungen

Blocs hat die Unterstützung für eine Reihe von Premium- und Open-Source-Content-Management-Systemen von Drittanbietern integriert, sodass Sie auf einfache Weise leistungsstarke, dynamische Websites erstellen können, die außerhalb der USA aktualisiert und bereitgestellt werden können Blocs Anwendung. Mit diesem Dropdown-Steuerelement können Sie ein Ziel-CMS für das Projekt festlegen. Sie können mehr über die CMS lesen Blocs unterstützt hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Hintergrundfarbe

Standardmäßig werden Websites innerhalb von erstellt Blocs Mit dieser Farbe können Sie eine benutzerdefinierte globale Hintergrundfarbe für Ihre gesamte Site festlegen.

Breite

Mit der Option width können Sie die maximale Breite festlegen, die Ihre Site anpasst. Standardmäßig ist 1170px eingestellt. Sobald die Breite des Browsers, in dem es angezeigt wird, 1170px breit ist, wird Ihre Website nicht mehr breiter, um den verfügbaren Platz zu füllen. Stattdessen bleibt es 1170 Pixel breit, zentriert sich jedoch horizontal in der Mitte des verfügbaren Speicherplatzes im Browserfenster.

Dieser Wert kann auf einen beliebigen Wert festgelegt werden, z. B.: Wenn Ihre Site den Browser von Rand zu Rand ausfüllen soll, unabhängig von der Größe des Browserfensters, würden Sie diesen Wert auf 100% ändern.

Körperklassen

In dieses Feld eingegebene Klassen werden dem hinzugefügt Body Tag von jeder Seite, wenn die Site in der Vorschau angezeigt oder exportiert wird. Mehrere Klassen sollten durch Leerzeichen getrennt werden.

Wenn Sie einer bestimmten Seite einer Site eine Klasse hinzufügen müssen, verwenden Sie die Körperklasse-Option finden Sie in den Seiteneinstellungen.

Die aktive Klasse ist die benutzerdefinierte Klasse, die auf alle Navigationslinks angewendet wird, die mit der aktuellen Browser-URL übereinstimmen. Diese Klasse wird auf den aktuell aktiven Seitenlink in der Hauptseiten-Navigation angewendet. Sie können mehr über die aktive Statusklasse und deren Verwendung lesen hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Projekt-Assets einbetten

Blocs Mit dieser Option können Sie alle auf Ihrer Site verwendeten Assets in die Hauptdatenbank einbetten Blocs Projektdatei. Der Hauptvorteil davon besteht darin, dass die Arbeit auf mehreren Macs erheblich vereinfacht wird, da alles, was im Projekt verwendet wird, in einer einzigen Datei gespeichert ist. Der Hauptnachteil beim Einbetten von Assets in eine Projektdatei besteht darin, dass zukünftige Änderungen an diesen Assets nicht synchronisiert und darin reflektiert werden Blocs.

Globale Typografieeinstellungen

Projekteinstellungstext
Mithilfe der globalen Textoptionen können Sie steuern, wie Text für alle Textobjekte in Ihrem gesamten Projekt aussieht. Der Text auf Webseiten wird normalerweise in HTML-Tags wie Überschriften und Absätze eingeschlossen. Mit diesen globalen Optionen können Sie die grundlegenden Stilwerte wie Schriftart, Schriftgröße und Farbe für diese Tags festlegen. Fortgeschrittene Benutzer können mit dem auch detailliertere Stilanpassungen vornehmen Klassenmanager . Klasseneditor das ist verfügbar mit Blocs.

Adobe Fonts-ID

Wenn Sie eine Adobe-Schriftarten Konto können Sie Ihre Adobe Webfonts in Blocs durch einfaches Einfügen der entsprechenden Projekt-ID in dieses Feld. Lesen Sie mehr über die Implementierung von Adobe Fonts in Ihrem Blocs Projekte, in diesem dedizierter Wissensdatenbankbeitrag.

Globale Tasteneinstellungen

Projekteinstellungsschaltflächen
Mit den globalen Schaltflächeneinstellungen können Sie das allgemeine Erscheinungsbild neu generierter Schaltflächen festlegen Blocs, ob sie als fallen gelassen werden Brics oder als Teil eines vorgefertigten hinzugefügt Bloc. Sie können den Stil, die Größe und den Ecktyp jeder in Ihrem Projekt generierten Schaltfläche steuern.

Denken Sie daran, dass das Erscheinungsbild einer Schaltfläche auch über die Schaltflächenoptionen der Seitenleiste pro Schaltfläche angepasst werden kann.

Site-Bilder

Projekteinstellungsschaltflächen

Hinzufügen eines Favicon

Um Ihrer Site ein Favicon hinzuzufügen, klicken Sie auf das kleine Favicon-Miniaturbild und wählen Sie dann das Bildmaterial aus, das Sie als Favicon Ihrer Site verwenden möchten. Verwenden Sie für optimale Ergebnisse eine PNG-Größe von 16 x 16 Pixel.

Die hier festgelegte Bilddatei wird während des gesamten Projekts als Logo der Site verwendet. Zum Beispiel, wenn eine neue Navigation Bloc Wenn ein Logo hinzugefügt wird, wird dieses Bild für das darin enthaltene Logo verwendet Bloc, oder wenn der Datenfeed eines Bildes auf Logo eingestellt ist, wird dieses Bild angezeigt.

Bildschutz

Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein grundlegender Bildschutz hinzugefügt, der verhindert, dass alle Bilder beim Anzeigen in einem Browser mit der rechten Maustaste angeklickt oder gezogen werden.

Analyse

Projekteinstellungen-Analyse
Mit analytischen Webdiensten können Sie Benutzerstatistiken für Ihre Website verfolgen. Diese Dienste von Drittanbietern bieten im Allgemeinen ein kleines Code-Snippet, das zu jeder der Webseiten hinzugefügt werden muss, auf denen Sie Aktivitäten verfolgen möchten. Wenn Sie das Code-Snippet in diesem Textbereich platzieren, wird es allen Seiten Ihres Projekts hinzugefügt.

Projektanhänge


Projektanhänge sind ein bisschen wie Seitenanhänge Der Hauptunterschied besteht darin, dass diese Anhänge zu den Kopfzeilenabschnitten jeder Seite in einem Projekt hinzugefügt werden. Sie können nicht nur JS- und CSS-Dateien hinzufügen, sondern auch HTML-Dateien, PHP-Dateien oder sogar ganze Verzeichnisse mit Dateien, die Sie in den endgültigen Export Ihres Projekts aufnehmen möchten.

Anfängertipp

Angehängte JS-Dateien werden im Verzeichnis export / js abgelegt, CSS-Dateien werden im Verzeichnis export / css abgelegt und PHP-Dateien werden im Verzeichnis export / includes abgelegt. Alle JS- und CSS-Dateien werden am Kopf jeder Seite eines Projekts hinzugefügt.

Wiedererobern

Mit Google ReCapture können Nutzer die Formulare auf ihren Websites vor Spam schützen. Für das ReCapture-Setup sind ein Google Recapture-Konto sowie eine Site und ein Sicherheitsschlüssel erforderlich, die in die entsprechenden Felder eingegeben werden müssen.

Sie können alles darüber lesen, wie Sie Ihre ReCapture-Site und Ihren Sicherheitsschlüssel von Google erhalten hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt und wie Sie ReCapture-Spam-Schutz zu den Formularen in Ihrem Formular hinzufügen Blocs am Standort hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Site Info


Diese Werte werden für statische und WordPress-Themenexporte in die Datei style.css geschrieben. Beim Erstellen eines WordPress-Themas werden diese Details verwendet, um die Metadaten des Themas in der WordPress-Theme-Auswahl zu füllen.

Trading Konten

Social

Twitter

Dieser Wert wird für Twitter-Sozialkarten verwendet.

Facebook

Dieser Wert wird für soziale Facebook-Karten verwendet.

Facebook-Administrator

Dieser Wert wird mit verwendet fb: Admins Facebook Social Card Eigentum.

Facebook App ID

Dieser Wert wird mit verwendet fb: app_id Facebook Social Card Eigentum.

Disqus-Name

Wenn Sie den Besuchern Ihrer Website ermöglichen möchten, Kommentare auf Seiten zu hinterlassen, empfehlen wir die Verwendung des Drittanbieter-Dienstes Disqus. Weitere Informationen zum Einrichten von Disqus finden Sie hier hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

E-Commerce

Stripe-Veröffentlichungsschlüssel

Dieser Wert ist für Stripe-Kaufschaltflächen erforderlich (Holen Sie sich den Stripe-Schlüssel).

Paddle-Anbieter-ID

Dieser Wert ist für Paddle-Kaufbuttons erforderlich (Paddel-ID abrufen).

Ecwid Store-ID

Dieser Wert ist für Ecwid-Kaufschaltflächen erforderlich (Holen Sie sich die Ecwid-ID).

Snipcart-API-ID

Dieser Wert ist für Snipcart-Kaufschaltflächen erforderlich (Snipcart-ID abrufen).

Exporteinstellungen

Die Exporteinstellungen entsprechen den Einstellungen auf der erweiterter Export Blatt. Mit diesen Einstellungen haben Sie Zugriff auf verschiedene Optionen, mit denen Sie die Leistung Ihrer Website nach dem Hosting verbessern können.

Verkleinern

Bei der Minimierung (auch Minimierung oder Minimierung) werden alle unnötigen Zeichen aus dem Quellcode entfernt, ohne dass die Funktionalität geändert wird. Der Hauptvorteil der Verwendung von Minification besteht darin, dass die Ladezeit einer Website erheblich verbessert werden kann.

Faules Laden

Wenn ein Benutzer eine Webseite öffnet, wird normalerweise der gesamte Inhalt der Seite auf einmal heruntergeladen und gerendert. Auf diese Weise kann der Browser die Webseite zwischenspeichern. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass der Benutzer tatsächlich den gesamten heruntergeladenen Inhalt anzeigt.

Anstatt den gesamten Inhalt beim Zugriff auf die Seite in großen Mengen zu laden, kann der Inhalt geladen werden, wenn der Benutzer auf einen Teil der Seite zugreift, für den dies erforderlich ist. Beim verzögerten Laden werden Seiten mit Platzhalterinhalten erstellt, die nur dann durch tatsächlichen Inhalt ersetzt werden, wenn der Benutzer ihn benötigt.

Wenn diese Option aktiviert ist, kann das langsame Laden dazu beitragen, die Ladegeschwindigkeit einer medienreichen Webseite zu verbessern.

Bereinigen Sie die Seiten-URLs

Standardmäßig die interne URL-Struktur der darin erstellten Websites Blocs Enthält den vollständigen Dateinamen, zum Beispiel:

blocsapp.com/press.html

Durch Aktivieren sauberer URLs wird die Dateierweiterung von internen Seiten-URLs auf Ihrer Site entfernt, wodurch sie ein saubereres Erscheinungsbild erhalten, z. B.:

blocsapp.com/press/

Obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist, kann die Verwendung sauberer URLs zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung beitragen.

Sitemap

Mit diesem Kontrollkästchen können Sie die automatische Sitemap-Generierung deaktivieren.

Cache Bust CSS und JS

Standardmäßig sind Webbrowser so konzipiert, dass wichtige Teile von Webseiten zwischengespeichert werden. Der Grund dafür ist, die Ladezeiten zu verkürzen. Zwischengespeicherte Ressourcen werden auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Dies bedeutet, dass diese Ressourcen beim nächsten Besuch einer Site schneller geladen werden, da sie lokal gespeichert werden. Es gibt jedoch Zeiten, in denen dies beispielsweise problematisch sein kann. Wenn Sie große Änderungen an der visuellen Gestaltung Ihrer Website vornehmen und diese erneut auf Ihren Server hochladen, wird jedem, der Ihre Website mit einer zwischengespeicherten Version des Stylesheets besucht, weiterhin die alte visuelle Gestaltung angezeigt, die dazu führen kann, dass Ihre Website fehlerhaft erscheint. Wenn aktiviert, Cache-Busting Fügt den Dateipfaden der auf Ihrer Site verwendeten CSS- und JS-Dateien eindeutige Suffixe hinzu. Sobald Ihre neue Site gehostet ist, zwingen diese Suffixe den Browser des Besuchers, den Code erneut vom Server zu laden und eine neue zwischengespeicherte Version der Ressource zu erstellen.

jQuery einschließen

Wenn das Framework Ihres Projekts auf Bootstrap 5 eingestellt ist, wird diese zusätzliche Option in den Exporteinstellungen angezeigt, sodass Sie die jQuery-Bibliothek beim Exportieren in Ihre Bootstrap 5-Site einschließen können.

Speicherort exportieren

Mit dieser Option können Sie einen dedizierten Exportspeicherort für ein Projekt festlegen. Dies beschleunigt den Entwicklungsworkflow, da nicht jedes Mal, wenn das Projekt exportiert wird, ein Exportspeicherort erneut ausgewählt werden muss.

Verschiedenes

Über die verschiedenen Einstellungen können Sie auf eine Reihe anderer Funktionen zugreifen, die Sie möglicherweise in Ihre Site integrieren möchten.

Deaktivieren Sie die mobile Animation

Mit dieser Option können Sie die Animation auf dem deaktivieren SM . XS Haltepunkte.

Pre-Loader-Einstellungen

Um die Präsentation Ihrer Website zu verbessern, Blocs Integriert automatisch eine kleine Vorladeanimation. Diese Animation wird im Browser des Besuchers angezeigt, bis die Site vollständig geladen ist. Sobald Ihre Site vollständig geladen ist, verschwindet der Preloader automatisch und die Webseite wird angezeigt.

Auf alles neu Blocs Projekte, Asset-Einbettung ist freigegeben Standardmäßig kann es jedoch auch deaktiviert werden. Wenn die Einbettung aktiviert ist, werden alle neu hinzugefügten Assets in die Projektdatei eingebettet. Wenn die Einbettung deaktiviert ist. Blocs wird einfach auf die ursprünglichen Asset-Dateien verlinken.

Anfängertipp

Wenn Sie den Workflow für eingebettete Assets auf einem verwenden möchten Blocs Projekt, das zuvor für die Verknüpfung mit Assets festgelegt wurde, können Sie das verwenden Bulk-Embed-Asset-Funktion um dies zu tun.

WordPress


Mit den WordPress-Optionen können Sie verschiedene Aspekte steuern, wie ein Thema aussehen und funktionieren soll, wenn es exportiert und in WordPress installiert wird.

Vorschau Daumen

Dies ist das Miniaturbild, das im Auswahlbereich für WordPress-Designs verwendet wird. Die empfohlene Größe ist 1200 x 900. Wenn kein Daumenbild eingestellt ist, Blocs generiert beim Export automatisch eine.

Wordpress Admin Bar

Mit dieser Option können Sie steuern, ob die WordPress-Administrationsleiste am vorderen Ende der Website angezeigt wird, wenn ein Benutzer angemeldet ist.

Diese Option aktiviert die vorgestellten Bildsteuerelemente für Seiten im WordPress-Backend.

Steuerelemente für Logo-Kunden

Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer das in einer Navigation gefundene Logo ändern Bric, mit einem benutzerdefinierten, unter Verwendung der WordPress-Anpassungsoptionen, die im WordPress-Administrator zu finden sind.

Automatische Seitengenerierung

Diese Option generiert automatisch alle Seiten von Ihrem Blocs Site im WordPress-Backend, wenn das Thema zum ersten Mal aktiviert wird. (Bitte beachten Sie, dass zum erneuten Ausführen dieser Funktion das Thema deaktiviert und anschließend erneut aktiviert werden muss.)

Aktualisiert am 27. September 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel